Alles Mannheim

Mannheimer sein

Etwas missfällt mir an diesem Aufkleber. Klar, es ist dieses betont Macho-hafte, welches durch die Wort-Bild Kombination auch noch bestärkt wird. Andererseits ist es ja auch unsere deutsche Sprache mit ihren Einteilungen in Der, Die und Das, die immer wieder Probleme macht und für Missverständnisse sorgt.
Also dichte ich mir  erstmal eine MannheimerIn dazu, das Monnemer Määdsche, un schun kriegt des Gonze ähn annere Dreh. Monnemer Määdsche lasse sich nämlich ah net unnerkrigge. Die falle net um, wann der erschde Sturm mol bloost, wann die Buwe määhne, sie müsse de Zampano mache. Was glaabschd dann, donn werd zurückgepfeffert. Da  werschte mol sehe, wie weit donn kummscht. Die losse sich nämlich net alles gefalle, die gewe glei mol Kontra. Und doh üwerleegschd dir am beschte vorher, ob du Spass wilscht oder Ärscher. Klar, die Buwe  müsse ah kämpfe, annerscht laafts net, awwer des müsse die Määdscher ah. So ihr Monnemer, alles klar? Gendermäßig hätte mer des jedzd geklärt. Dann bleibt emol sauwer!

Mannheimer sein
(217) 11.2015