Zentrale

12 Jan

Zentrale

Bis vor ein paar Tagen war ich lange nicht mehr in der Zentrale gewesen, also geschätzte 30 Jahre nicht mehr. Es zeigte sich, dass dem Lokal, sei es aus Geldgründen oder Überzeugung, eine Modernisierung bislang verweigert wurde und so kamen wir in den Genuss, an diesem gut besuchten Ort gewissermaßen in der alten Zeit Platz zu nehmen und eine alternative Anmutung zu verspüren. Wir sitzen also nicht, wie nebenan bei Boland’s oder Starks, in einem entkernten Raum mit großen Glasfronten und allseits glatten Oberflächen, die uns fortwährend Spiegelung und Selbstdarstellung, kurz Eitelkeiten, ermöglichen, sondern in kleinen Nischen, zwischen dunklem Gebälk und Rauputz vor rustikal gekachelten Tischen und nostalgischen Werbeschildern aus Blech. In der Mitte des Lokals eine runde Eichentheke, die immerhin sechs verschiedene Biere aus dem Fass entlässt. Seit jeher ist auf dem gezeichneten Signet der Zentrale der Kopf eines zauseligen Alt-Hippies zu sehen, der als ewiger Student auf den Status Studentenkneipe verweist. In heutigen Zeiten mit BWL-Masterstudiengängen und hoher Bartschneidekunst fast schon wieder ein origineller Fingerzeig. Kurz, um unseren kleinen Erlebnisbericht abzuschließen: Wir fühlten uns recht wohl, die Bedienung war sehr freundlich, die Pizza versuchte ehrlicherweise erst gar nicht, italienisch daher zukommen und beim Rausgehen tanzte ein kleines Kind auf dem Tisch. Na, so geht´s auch.

Zentrale
N4 15, 68161 Mannheim
Telfon: 0621 20243

(221) 01.2016

Eine Antwort to “Zentrale”

  1. affendaddy Januar 14, 2016 um 23:50 #

    War auch schon ewig nicht mehr dort. Ich nehm‘ mir’s aber vor wieder mal vorbeizuschauen. In den 70ern war es Tradition nach jedem Rock Konzert (es gab da jede Menge) einzulaufen. In dieser Kneipe habe ich auch die ersten Videospiele gesehen (Pac Man etc).–Und aus meiner Sicht war die Zentrale ein sehr, sehr wichtiger Platz. Im Juni 1978 wurde hier praktisch der Mietvertrag für’s ROCK ON festgeklopft. Die Frau von Norbert Blank ,Mitinhaber der Zentrale damals, hatte uns den Platz, in dem sich damals noch die Schaumstoffkiste befand, angeboten Wie heißt es heute so schön – der Rest ist Geschichte!!.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Düsiblog - Matthias Düsi

die Stadt auf meiner Seite

http://urbanhack.tumblr.com/

die Stadt auf meiner Seite

KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

die Stadt auf meiner Seite

Marchivum

die Stadt auf meiner Seite

FotoBlog:Mannheim

Daheim ist der Himmel blauer...

Monnemerin

die Stadt auf meiner Seite

Quadratkultur

die Stadt auf meiner Seite

MAWAYOFLIFE

die Stadt auf meiner Seite

Mannheimat

die Stadt auf meiner Seite

POLITKALENDER | MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadt-Blog

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadtblog

Neues aus unserem Quartier

Mannheim Blog

die Stadt auf meiner Seite

Popklub – Das IndiePopZine

die Stadt auf meiner Seite

Mannheim - tactually - Soul Shopping

die Stadt auf meiner Seite

poemcollision

This WordPress.com site is about love - for words.

Underpop

die Stadt auf meiner Seite

%d Bloggern gefällt das: