Archiv | 1950 – : Verschwundene Schätze RSS feed for this section

Kein anderer Buchladen

30 Jul

Zugegeben, ich war auch nicht mehr oft im Anderen Buchladen. Empfand die Auswahl mittlerweile als zu breit, zu kompromissbereit, aber mit der Schließung des Anderen Buchladens hat Mannheim nun ihre einzige erklärte linke politische Buchhandlung verloren. Nicht weil sich nebenan ein Reisebüro befindet, assoziiere ich diesen Verlust wie das Verschwinden einer Oase in der Wüste. In den Quadraten der Universitäts- und Arbeiterstadt gibt es eben nahezu keinen Laden, der neben den berechtigten kommerziellen Absichten eine IDEE vorzeigt, eine Alternative, eine subkulturelle Verwurzelung. Und wo ließe sich eine solche besser verdeutlichen als in einem Bücherladen? Beibt mir vorerst nur der sehnsüchtige Blick nach Potsdam und sein Sputnik und die Hoffnung auf neue Generationen.

Kein anderer Buchladen
Mannheim, Quadrate

(318) 07.2018

Abenteuer unter Tage

1 Nov

Die Borelly-Grotte wurde im Sommer 2016 endgültig geschlossen, doch einstmals bot die damals noch entkernte Fläche der Fußgängerunterführung am Kaiserring den geradezu idealen Veranstaltungsort für die Underground-Szene aus Mannheim und dem Umland. Abenteuer unter Tage hieß das drei-tägige Spektakel 1987, blieb einmalig und wurde damit umso legendärer. Performance, Lesungen, Filme, Videos, Ausstellungen und Konzerte, ein pralles Programm mit lokalen Helden wie Schwefel, Nova-Express, Jörg Burkhard, Luigi Nicoletti, dem Buero für angewandten Realismus, aber auch der Plan aus Düsseldorf gab sich die Ehre. Seltsame öffentliche Banketts mit geladenen Gästen gehörten ebenso dazu, wie Plattenstände und dem entsprechendem Vinyl. Grad fällt mir ein, dass ich mich dort auch dazu hinreißen ließ, eine Butthole Surfers Lp zu kaufen, Rembrandt Pussyhorse!

Eine eindrucksvolle kleine Sammlung von Artefakten dieses Abenteuers hat Klaus Hiltscher fotografiert und auf seiner Flickr-Seite veröffentlicht und der geschätzte kulTisch-Blog widmet sich unter anderem mit einer tollen Fotostrecke in der Rubrik Zeitfenster ebenfalls diesem denkwürdigem Ereignis, das von Fritz Stier mitinitiert wurde.

Das experimentelle Video stammt von Rolf Schmuck.

Abenteuer unter Tage
Independent-Festival 1987
Kaiserring-Passage , Borelly Grotte

(AV 17) 11.2016

Leaf Food

3 Mai

Update: leaf food ist geschlossen.

leaf-food
Auch wenn mich der englische Name dieses Imbissladens an Popmusik erinnert, sind keine autumn leaves und schon gar keine fallen leaves gemeint, sondern frisch gezupftes Blattgrün wie zum Beispiel aktuell vom Löwenzahn. Wer nicht an seinen Fingernägeln kaut, kann bei Leaf Food die Mittagspause ganz vegan verbringen, ausgerechnet im Nebenraum einer ehemaligen Metzgerei. Drinnen ist es winzig klein und so gibt es die wechselnden Tagesgerichte und Wraps auch zum Mitnehmen ins Büro oder nach Hause. Das hat doch gerade noch gefehlt bei uns in Monnem, so ein kleiner gesunder Imbiss jenseits von Laugenbrezeln und McDonalds! Bisher konnte man ja eigentlich nur asiatisch ausweichen. Die Chancen für einen Erfolg dieses Modells stehen nach der Fertigstellung von Q6Q7 also gar nicht mal so schlecht. Besonderen Wert legt das junge Team auf saisonale und regionale Erzeugnisse. Alles wird selbst zubereitet, wie auch das Foccacia-Brot, der Eistee oder das Dressing. Im Kühlschrank steht auch noch eine Auswahl an gesunden Bio-Säften.
Ach so, geschmeckt hat es übrigens prima. Also viel Erfolg!

Leaf Food
R6 6, 68161 Mannheim
Telefon:0176 78870577
MO – FR. 12:00 – 19:30 Uhr

230 (05.2016)

Zeha

14 Dez

Zeha1

Zeha2

Es stand zu befürchten, dass es nicht klappt, trotz des glücklichen Umstandes zu Beginn, als nur ein kleines a zur vorhandenen Leuchtreklame der ehemaligen Metzgerei Zehner beschafft werden musste, um ebenso schwung – wie stilvoll das Markenzeichen zu setzen. Vom Timing wurden die Berliner in Mannheim voll auf dem falschen Fuß erwischt. Durch die jahrelange Großbaustelle Q7 war während der gesamten Geschäftszeit die direkte Verbindung zu den Planken versperrt, was der ebenfalls geschlossene T-shirt Laden Torso sicherlich auch zu spüren bekam. Andererseits ist Mannheim nun mal nicht die Stadt der vielen reichen Hipster, die kaufkräftig genug sind, für kultige Teile viel Geld hinzulegen. Und wäre dann  nicht das non plus ultra, sich maßgefertigte Schuhe anzulegen? Jedenfalls am 30.12.2015 ist Schluss.
Was bleibt? Die Erinnerung an einen Berliner Schuhladen in Mannheim, der im konsequenten Retrostil sehr witzig ausgestaltet war und das vorgefundene Metzgerei-Inventar schön  spielerisch und phantasievoll in Szene gesetzt und somit auch die Erinnerung an die Mannheimer Traditionsmetzgerei Zehner bewahrt hat. Dafür müssen wir ihn lieben.

Zeha3

Zeha
R6 6, 68161 Mannheim
bis 30.12.2015

(219) 12.2015

Black Hole Old Vienna

20 Okt

Videoserie zu den letzten Tagen des legendären Mannheimer Cafes Old Vienna in U1, das im September 2006 im Zuge größerer Bauvorhaben (Abendakademie) schließen musste, dann aber als Cafe Vienna doch wieder öffnen konnte. Mit Interviews und vielen illustren Mannheimer Gästen.

Black Hole Old Vienna
via facebook

( 09.2006 ) AV 15

Koch´s Andechser

18 Feb

update 01.06.2018: Das Andechser hat dicht gemacht! Schade.

Andechser

Ja, es ist alles nicht mehr das, was es einmal war. Die Kohlensäure, der Druck im Fass, der Schaum, alles hat nachgelassen. Aber was willst du machen. Du musst es halt nehmen, wie´s kommt. Es schmeckt ja schon noch, das Helle vom Andechser. Würzig und süffig und du kannst ja auch nicht immer nach Bayern fahren, wenn du eins trinken willst. Was hast du dann für eine Billanz mit dem CO2? Du sitzt auch schon gut hier, die Bänke und alles aus massivem Holz. Die Bedienung freilich nicht, die haben Trachten an, wie es sich gehört. Du musst auch keinen Haxen essen, wenn du dich pflanzlich ernähren willst, kannst du einen Radi haben. Nur das Bier, das Bier bekommst du hier nicht aus Soja. Hier nicht. Im Leben nicht. Aber das kommt ja auch nicht von der Kuh. Prosit zusammen!

Koch´s Andechser
seit 1986
N 2, 10
68161 Mannheim
0621 / 10 16 18

(199) 02.2015

Wintertraum

18 Dez

Update: Wintertraum ist Geschichte

Wintertraum

Nicht, das Mannheim kein Eissportzentrum hätte, aber diese kleine Eisbahn mitten in der Stadt, genauer gesagt am Rande des Marktplatzes, ist eine nette Bereicherung, die augenscheinlich vor allem von jüngeren Stadtbewohnern gerne angenommen wird. Nicht Hüttengaudi sondern Wintertraum heißt die neue Attraktion, die in ähnlicher Form ja auch schon längst in anderen, auch kleineren, Städten anzutreffen ist. Schlittschuhe können geliehen werden. Während wir auf ordentlichen Profilsohlen an den Banden stehen, mit einem Getränk in der Hand entspannt zu R&B Grooves wippen, purzelt halt mal der ein oder andere auf seinen Hintern. Meistens ein lustiges Aua. Kinder unter 6 Jahren haben kostenlosen Eintritt.

Wintertraum
Eisbahn am Marktplatz G1, 68159 Mannheim

12. November 2014 bis 11. Januar 2015, täglich ab 11 bis 22 Uhr.
Heiligabend 24.12.2014: 11 – 13 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag 25.12.2014: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag 26.12.2014: 12 – 18 Uhr
27. bis 30.12.2014: 11 – 20 Uhr
Silvester 31.12.2014: 11 – 14 Uhr
Neujahr 01.01.2015: geschlossen

(189) 12.2014

STARTUP MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

MAWAYOFLIFE

Just another WordPress.com site

Kunstblog-Mannheim.de

Ausstellungen in Mannheim und Umgebung

Düsiblog - Matthias Düsi

die Stadt auf meiner Seite

Urban Hacking

die Stadt auf meiner Seite

KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

die Stadt auf meiner Seite

Marchivum

die Stadt auf meiner Seite

FotoBlog:Mannheim

Daheim ist der Himmel blauer...

Monnemerin

die Stadt auf meiner Seite

Mannheimat

die Stadt auf meiner Seite

POLITKALENDER | MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

Der Neckarstadt-Blog

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadtblog*

Neues aus unserem Quartier

Mannheim Blog

die Stadt auf meiner Seite

Popklub – Das IndiePopZine

die Stadt auf meiner Seite

Mannheim - tactually - Soul Shopping

die Stadt auf meiner Seite

Underpop

die Stadt auf meiner Seite

FuckYeahMannheim!

die Stadt auf meiner Seite