Tag Archives: Engel

Erzengel Michael

4 Dez

dsc01545

Da steht er auf der Kuppellaterne der Christuskirche, vergoldet, nach Süden gewendet und bläst wahrscheinlich mit einer Chazozra, eine Art Trompete aus altbiblischer Zeit, die Gemeinde zum Gebet herbei, oder zum jüngsten Gericht, wer weiß. Die Figur überragt übrigens den nahen Wasserturm und anders als beim Friedensengel oder auf Friedhöfen ist ihr ein Schwert in die Hand gegeben. Wie auch immer, in 65 Meter Höhe zeigt sie eine große Strahlkraft und noch dazu eine Engelsgeduld, wenn sich auf ihr eine Rabenkrähe mal eine Rast gönnt. Den Erzengel Michael wie auch weitere Figuren an der Christuskirche gestaltete der Bildhauer Wilhelm Gerstel in den Jahren 1907/ 1908. Die Kirche selbst wurde nach einer Bauzeit von viereinhalb Jahren am 1. Oktober 1911 eingeweiht.

Erzengel Michael
Christuskirche, Werderplatz
68161 Mannheim, Oststadt

(252) 12.2016

Mannheimer Friedensengel

27 Nov

friedensengel

Leider steht der Friedensengel des Bildhauers Gerhard Marcks etwas im Schatten. Ich habe ihn fürs Foto daher ein wenig aufgehellt. Man entdeckt ihn neben der Spitalkirche in E6, von wo er in Richtung Rathausparkplatz blickt. Ich finde, er hat eine tolle Symbolkraft.

20161126_121802

Erschaffen wurde der Friedensengel zur Erinnerung an die Opfer der NS-Diktatur. Der Künstler selbst erhielt 1937 Ausstellungsverbot, seine Werke wurden von den Nazis beschlagnahmt und als entartet gebrandmarkt. In Mannheim gibt es von Gerhard Marcks auch noch die Skulptur „zwei Freunde„.

Mannheimer Friedensengel
Mahnmal
E6 , Mannheim

(249) 11.2016

Engelhorn – Haupthaus

27 Okt

Für einen Flaneur in Mannheim ist das Haupthaus des Modegeschäfts Engelhorn unersetzlich, um jenen einzigartigen bittersüßen Schmerz der Verzweiflung zu verspüren, welchen die Mode bereiten kann.

Engelhorn 1

Mit halb gerefften Segeln, scheinbar ziellos treibend, verlasse ich also das graue Pflaster der Planken und kehre ein. Gewöhnlich berauscht mich bereits am Eingang ein prachtvoller Stand mit großblättrigen Grünpflanzen und langstieligen Schnittblumen, deren Blüten größer und farbiger nicht sein könnten und schon bewege ich mich in einer Atmosphäre, in der ich ein unbestimmtes Verlangen nach Befriedigung und Erfüllung verspüre. Eine Sehnsucht, eine sirenengleiche Verführung, mich  ganz hinzugeben, mich niederzustrecken an den Gestaden der dargebotenen Waren und dem Glück, welches sie verheißen. Doch ich lege nicht an und während mein Blick eine schier endlose Auslage an Hemden streift, treibe ich weiter, die Rolltreppe hinauf. Vorbei an Espresso-, Sekt- und Champagnerinseln, an deren Ränder sich manche Pärchen  bereits niedergelassen haben. Durch die phantasievolle Ausstattung, anspielungsreiche kosmopolitische Requisiten, gerät meine Reise nun zur Kreuzfahrt quer durch eine Welt von Luxus und Eleganz, (ja, auch in Mannheim versteht man sich  gut zu kleiden) bis ich endlich ins 6.Stockwerk, ins Reich der Haute-Couture und der Dekadenz, gelange. Ob ich mir hier die musternde Blicke des Personals nur einbilde, jedenfalls verschafft sich eine Empfindung Gehör, die mich eigentlich die ganze Zeit über schon begleitet hat, die ich aber, vom leichten Wahnsinn getrieben, bisher nicht wahrhaben wollte: Ja, ich bin, wie man so schön sagt, hier völlig under-dressed hineingeschneit und fühle mich nun geradezu nackt und schamerfüllt in meiner viel zu sparsam gekauften Winterjacke, ganz zu schweigen von der Hose und dem nun augenfällig schäbigen Schuhwerk. Eilends mache ich mich auf den Weg hinab. Ein Blick auf bezaubernd aussehende Mini-Tartelettes und  die bunten Petits-Fours am Ausgang zu den Kapuzinerplanken versüßt mir den Abgang, bevor es mich endgültig hinaus und zurück in die treibende Menge spült.

Engelhorn 2
(Foto Schaufenster mit Fotografie von Horst Hamann)

Das Modegeschäft Engelhorn (früher Engelhorn & Sturm) ist der Anziehungspunkt in der Mannheimer Innenstadt. Das Unternehmen feiert gerade sein 125-jähriges Bestehen und hat einen überragenden Einfluss auf das Mannheimer Geschäftsleben. Die Entfernung zum sogenannten „goldenen Dreieck“ um die Engelhorn Geschäfte bestimmen den Mietpreis für Ladenflächen in der gesamten Innenstadt. Abgesehen davon gibt´s in O5 auch eine tolle Kinderabteilung im Untergeschoss.

Engelhorn – Haupthaus

O5 | 68161 Mannheim
Mo-Sa: 10 – 20 Uhr

(215) 10.2015

Weihnachtsmarkt, Wasserturm

1 Dez

reibekuchen

Es gibt ja Leute, die hassen den Weihnachtsmarkt am Wasserturm. „Zu viel Trubel, zu primitiv, zu wenig Fantasie“, sagen sie. Manche gehen dann zum „alternativen“ Weihnachtsmarkt in die Kapuzinerplanken. So verwandelt sich mein Standort zur Frage des Stils, zu Status, zum Bekenntnis und Mannheim wird in der Vorweihnachtszeit zur geteilten Stadt, zum Glück ohne jegliche Mauern und Grenzen. Sicher, am Wasserturm ist es a u c h derb. Da fragst du besser nicht, ob der halbe Meter Bratwurst bio ist. Hier lebt vielmehr die Idee eines Marktes, der nicht nur romantisch ist, sondern auch Wettbewerb. Der Strom der Besucher, der sich durch das dichte Geflecht aus Buden schiebt, begünstigt wie in einer unbekannten mathematischen Reihe den Einen, lässt hier eine Schlange entstehen, während gegenüber ein anderer Händler in seiner Bude sitzt und zum hoffnungslosen Verlierer wird.

gluehweinhütte

Schließlich gibt es aber auch noch Gewissheiten und Traditionen. Hier ist an erster Stelle das historische Etagenkarussell zu nennen, das für mich eigentlich seit Jahrzehnten das Herz des Marktes darstellt. Mag sein, dass sein Spielorgelwerk dem ein oder anderen zu nervig laut erschallt, aber nach dem obligatorischen Gang zum Glühweinstand sollten sich die Nerven wieder beruhigt haben und spätestens nach der zweiten Tasse Dornfelder-Glühwein badest du selig in der fröhlich munteren Menge, besonders, wenn ein Engel dir Gesellschaft leistet.

weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt am Wasserturm
von Ende November bis zum 23. Dezember

täglich 11:00 – 21:00 Uhr

(25) 12.2012

Düsiblog - Matthias Düsi

die Stadt auf meiner Seite

http://urbanhack.tumblr.com/

die Stadt auf meiner Seite

KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

die Stadt auf meiner Seite

Marchivum

die Stadt auf meiner Seite

FotoBlog:Mannheim

Daheim ist der Himmel blauer...

Monnemerin

die Stadt auf meiner Seite

Quadratkultur

die Stadt auf meiner Seite

MAWAYOFLIFE

die Stadt auf meiner Seite

Mannheimat

die Stadt auf meiner Seite

POLITKALENDER | MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadt-Blog

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadtblog

Neues aus unserem Quartier

Mannheim Blog

die Stadt auf meiner Seite

Popklub – Das IndiePopZine

die Stadt auf meiner Seite

Mannheim - tactually - Soul Shopping

die Stadt auf meiner Seite

poemcollision

This WordPress.com site is about love - for words.

Underpop

die Stadt auf meiner Seite