Tag Archives: Feuerio

Eichbaum Brauhaus

13 Feb

Eichbaum Stammhaus

Das neu gestaltete Eichbaum Brauhaus kommt ganz ohne Tracht und Folklore aus und steht somit am Anfang einer neuen Tradition. Ein Ort des bewussten, gepflegten Rausches. In der nüchternen, warmen Athmosphäre spielt keine Hintergrundmusik. Die Küche ist da, aber nicht Hauptsache. Um sich nun ganz in Gespräch und Getränk zu versenken, braucht es Vertrauen. Tatsächlich werden wir von der Bedienung nicht im Stich gelassen und auch bei Preisen und Speisen nicht abgezockt. Die Feuerio Verkostung ist also geglückt! Ja, es schmeckt mir immer noch und zwar aus dem Fass und im Tonkrug eingeschenkt. In Flaschen gibt es das Höllengetränk auch gar nicht mehr. Es soll dem Apostulator sehr ähneln (gleich?). Das wird demnächst überprüft.

Eichbaum Brauhaus
Käfertaler Str. 168
68167 Mannheim
Telefon: 0621 – 3 53 85
Fax: 0621 – 3 97 41 84

(124) 02.2014

Habereckl

10 Jul

habereckl

Gewiss reden wir hier nicht über das beste Bier der Welt, doch es schmerzt mich, dass vor Kurzem eines der letzten nostalgischen Schilder des Habereckl-Bräu an der Lenau Klause entfernt und durch ein schnödes, blasses Eichbaum-Schild ersetzt wurde. Nun ziert es nur noch den Eingang zum gut bürgerlichen Hemmlein in der Innenstadt. Bitte gebt es niemals weg!

Als Mannheimer Traditionsbier wurde die Brauerei Habereckl 1982 von der Binding-Brauerei gekauft und gemäß dem Marktbereinigungsgebot geschlossen. Binding (Dr. Oetker) firmiert wiederum seit 2002 als Radeberg-Gruppe (z.B. auch Bionade), die nun offenbar die Markenrechte an Habereckl hält. Wer aber braut nun die Habereckl-Biere Export, Pils und Märzen, die im Hemmlein aus dem Fass zum Ausschank kommen? Keiner weiß es. Die Verstrickungen sind so undurchsichtig, wie das berühmte Habereckl Feuerio. Dieses ist ab Oktober zur Fastenzeit erhältlich und wird ganz eindeutig von der Mannheimer Eichbaum hergestellt. So bleibt uns also, wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte kälter sind, dies wahrhaft teuflische Bier, dunkel, süß und mit über 20 Prozent Stammwürze. Ich würde es durchaus zu den halluzinogenen Rauschmitteln zählen und empfehle daher, es nur im Kreise guter Freunde einzunehmen und eine ausreichende Ausnüchterungszeit einzuplanen. Ganz wie früher in der Dorfschänke in O4…

(68) 07.2013

STARTUP MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

MAWAYOFLIFE

Just another WordPress.com site

Kunstblog-Mannheim.de

Ausstellungen in Mannheim und Umgebung

Düsiblog - Matthias Düsi

die Stadt auf meiner Seite

Urban Hacking

die Stadt auf meiner Seite

KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

die Stadt auf meiner Seite

Marchivum

die Stadt auf meiner Seite

FotoBlog:Mannheim

Daheim ist der Himmel blauer...

Monnemerin

die Stadt auf meiner Seite

Mannheimat

die Stadt auf meiner Seite

POLITKALENDER | MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

Der Neckarstadt-Blog

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadtblog*

Neues aus unserem Quartier

Mannheim Blog

die Stadt auf meiner Seite

Popklub – Das IndiePopZine

die Stadt auf meiner Seite

Mannheim - tactually - Soul Shopping

die Stadt auf meiner Seite

Underpop

die Stadt auf meiner Seite

FuckYeahMannheim!

die Stadt auf meiner Seite