Käfertaler Wald

31 Mrz

Käfertal. Schön langsam gesprochen, Käfertal, klingt schon fast nach fantastischer Poesie.

Kefferthal, wie der Stadtteil früher auch mal hieß, entspricht eher der Mannheimer Mundart und weist Richtung ursprünglicher Bedeutung: Tal der Kiefern.

Im Himmel zeigt der Baum uns sein Gesicht. Im Wind sein schwankendes Gewicht…

Zur Zeit der Kurfürsten für die Jagd genutzt, damals eher Eichen- und Buchenmischwald. Manche der kerzengeraden Wege sind barocken Ursprungs, sogenannte Rundwege eckig.

Lange schon ein Wald der Forstwirtschaft, angelegt für schnell wachsenden Ertrag, gleicht er zuweilen einer Plantage.

Seit 2007 jedoch auch ausgewiesener Erholungswald. Obwohl meistbesuchter stadtnaher Wald Baden-Württembergs viel Platz, nur am Hotspot Karlstern überlaufen. Unsichtbar die Landesgrenze nach Hessen.

Wichtiger Grundwasserspeicher. Trockenheit, Pilze, Borkenkäfer gefährden die Bäume. Die obere Waldbodenschicht, 5 Meter Sand, lässt Wasser schnell versickern. Aufforstung und Suche nach geeigneten Baumarten, welche mit mageren Bedingungen zurechtkommen.

Käfertaler Wald

(386) 03.2020

Aufenthaltsverbot an besonders belebten Orten

26 Mrz

Die Rechtsverordnung des Landes wegen der Verbreitung des Coronavirus hat ein Kontaktverbot erlassen, das bedeutet, dass unter Einhaltung der Abstandsregelung von 1,5 Metern und der vorgegebenen Personengrenze von zwei Personen beziehungsweise bei Familien und Personen, die in einem Hausstand leben, das Spazierengehen, Joggen oder Gassigehen mit dem Hund erlaubt ist.

Die Stadt Mannheim hat für besonders belebte Orte zusätzlich eine Allgemeinverfügung erlassen. Danach gilt ab dem 24.03.2020 Folgendes:

– Rheinterrassen (auf den Wiesen am Rheinufer zwischen Rheinterrassen/Konrad-Adenauer-Brücke und Beginn des Waldparks) und Neckarwiese (am Nordufer zwischen Jungbuschbrücke und Friedrich-Ebert-Brücke):

Auf den Gehwegen darf man unter Einhaltung der oben genannten Regelungen weiterhin spazieren gehen, joggen, mit dem Hund Gassi gehen oder sich auf Bänke setzen.

– Friedrichsplatzanlage (unterer, tieferliegender Bereich des Wasserturmgeländes) und Paradeplatz:

Die Wege um die Anlage und den Platz sind offen und frei begehbar.

Die zusätzlichen Maßnahmen für in der Regel besonders belebte Orte wurden getroffen, weil dort die Durchsetzung der Kontaktverbote der Rechtsverordnung nur schwer zu kontrollieren und durchzusetzen ist. Mit der Vermeidung solcher Situationen wird auch das Infektionsrisiko reduziert.

Aufenthaltsverbot an besonders belebten Orten
Text: Stadt Mannheim

(385) 03.2020

The Run Is Over

25 Mrz


Die Versorgungspanik ist zu Ende. Nach Wochen der Hamsterkäufe ist es ruhig geworden. Für einen Moment spüre ich, welche Befreiung in der Beschränkung auf das Notwendige liegen kann, dass all der Konsumüberfluß tatsächlich überflüssig ist. Haben oder Sein, falls es je eine Entscheidungsfrage war, heute ist sie beantwortet. Wir sollten uns jetzt nicht zu sehr durch mediale Spektakel ablenken, sondern uns dafür einsetzen, dass die Grundlagen unserer Existenz ein für alle mal unbürokratisch gesichert sind.

The Run Is Over
Schutzmaßnahmen zur Verhinderung eines unkontrollierten Anstiegs von Infizierungen mit SARS-CoV-2-Viren

(384) 03.2020

ZU

15 Mrz

Besser is.

Aktuelle Infos zu Corona, Stadt Mannheim

(383) 03.2020

Café Prag

8 Mrz

Das Café Prag erweckt den Anschein, schon immer da gewesen zu sein und lässt uns gleichzeitig Vergänglichkeit spüren. 2002 eröffnete Adonis Malamos dieses wunderschöne Café nah dem Mannheimer Rathaus. Er brachte als Fotograf auch den beeindruckenden Bildband „Die Schönsten Cafés In Europa“ bei der Edition Panorama heraus. Ich erwähne dies, weil so vielleicht der Blickwinkel verständlich wird, unter dem Malamos sein kleines Café in Szene setzt. Zur Ausstattung gehören neben einer guten Tasse Kaffee, Torten und Kuchen täglich frisch aus der Konditorei Herrdegen, Tageszeitungen und ein stilvoll hergestelltes Gründerzeitambiente. Die Gäste sind unweigerlich Teil des Settings und sollten ihre Gewohnheiten von Mc Café und Starbucks ablegen.

Café Prag
E4 17, 68159 Mannheim
0621 1787724

(382) 03.2020

o.T.

4 Mrz

o.T.
Unterführung Unterer Luisenpark
Goetheplatz, 68161 Mannheim

(381) 03.2020

MIE HOUSE

29 Feb

Die Schließung des Cafe Vogelfrei im August 2018 bedeutete nicht nur eine Schmälerung des veganen Lifestyle-Angebots, sondern auch den schmerzlichen Verlust eines der wenigen Rückzugsorte in der Mannheimer Innenstadt, den Verlust eines Wohnzimmers. Die Eröffnung des MIE HOUSE im Oktober 2018 stellt insofern einen besonderen Glücksfall dar. Wir finden hier zwar nicht den improvisierten Selfmade-Charme des Vogelfrei-Cafés, dafür aber ein deutlich erweitertes geschmackvolles Wohnzimmerangebot. Das MIE HOUSE ist nicht nur Café, sondern hat auch was von einer Bar und einem Restaurant, entpuppt sich also eigentlich als ein lupenreines Bistro und hat hiermit ein wunderbares Alleinstellungsmerkmal, insbesondere wenn man Frühstück den ganzen Tag über bekommt und ebenso einen Nerven beruhigenden Drink jederzeit ordern kann. Dass Lunch und Dinner frisch zubereitet werden, die Speisen teilweise auch vegan oder vegetarisch sind und dass der Innenhof eine kleine Oase in der Filsbach darstellt ist nun kaum noch zu glauben, aber wahr.

MIE HOUSE
I7, 3, 68159 Mannheim
0621 16639069

(380) 02.2020

www.natuerlich-mannheim.de Blog Feed

die Stadt auf meiner Seite

STARTUP MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

MAWAYOFLIFE

Just another WordPress.com site

Kunstblog-Mannheim.de

Ausstellungen in Mannheim und Umgebung

Düsiblog - Matthias Düsi

die Stadt auf meiner Seite

Urban Hacking

die Stadt auf meiner Seite

KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

die Stadt auf meiner Seite

Marchivum

die Stadt auf meiner Seite

FotoBlog:Mannheim

Daheim ist der Himmel blauer...

Monnemerin

die Stadt auf meiner Seite

Mannheimat

die Stadt auf meiner Seite

POLITKALENDER | MANNHEIM

die Stadt auf meiner Seite

Der Neckarstadt-Blog

die Stadt auf meiner Seite

Neckarstadtblog*

Neues aus unserem Quartier

Mannheim Blog

die Stadt auf meiner Seite

Popklub – Das IndiePopZine

die Stadt auf meiner Seite

Mannheim - tactually - Soul Shopping

die Stadt auf meiner Seite

Underpop

die Stadt auf meiner Seite